2017 wird anders.

Symposium über Reformationsjubiläen.

Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus.2017wirdanders

Die Braunschweiger Katharinengemeinde hat  seit 2011 die Themenschwerpunkte der Reformationsdekade aufgegriffen, zuletzt mit einem bis in diese Wochen noch laufenden Veranstaltungsprogramm zum Thema „Eine Welt“ (eine weiterlesen

Symposium Reformationsjubiläen: 29.10.2016

Direktor Dieter Rammler Theologisches Zentrum Braunschweig

Akademie-Direktor Dieter Rammler

lädt zum Symposium über Reformationsjubiläen ein,

das am 29. Oktober 2016 im Rahmen von „Akademie Regional“ ab 09.45 Uhr

im Gemeindesaal von St. Katharinen stattfindet: weiterlesen

Jubiläum unserer Posaunenchores

Posaunenchor an St. Katharinen, 2016

Posaunenchor an St. Katharinen, 2016

Nach 20 Jahren mit Höhen und Tiefen feiert die Katharinengemeinde mit ihrem Posaunenchor das 20-jährige Bestehen dieses Bläserkreises. Zusammen mit einem befreundeten Posaunenchor aus Saarbrücken sowie erfahrenen Solotrompetern und geladenen Gästen wird in der Katharinenkirche ein abwechslungsreiches Konzert gegeben, zu dem neben den Gründungsmitgliedern auch Pröpstin Uta Hirschler und der Leiter des Propstei-Posaunenchores Jürgen Schwanke erwartet werden. „Erst vor wenigen Monaten konnten wir einen großen Anfängerkurs beginnen“ freut sich Kantor Wolfgang Bretschneider, der weiterlesen

Über die babylonische Gefangenschaft des deutschen Protestantismus

Prof. D. Manfred GailusAm Freitag, 23. September 2016, hielt Professor Dr. Manfred Gailus (TU Berlin) im Rahmen von „Akademie Regional“ der Ev. Akademie Abt Jerusalem einen Vortrag zur Frage „Wie deutsch ist / war der deutsche Protestantismus?“ Im Anschluss entspann sich im Gemeindesaal unserer Gemeinde noch eine angeregte Diskussion.

Begrüßung und Vortrag als Audio-Datei (nach Anklicken bitte Geduld, verzögertes Abspielen)

Manuskript des Vortrages hier zum Download

Begrüßung und thematische Einführung durch Regionalstudienleiter Werner Busch (hier als Download)

Sehr geehrte Damen und weiterlesen

„Bach ist Anfang und Ende aller Musik“

Orgelkonzert  von Claus-Eduard Hecker, St. Katharinen in Braunschweig am 23.09.2016

Von Martin Winrich Becker

k-2016_09_23_Orgelkonzert_ClausEduardHecker_St-Katharinen-Kirche_BS (c)Martin Winrich Becker_IMG_9263Zum 100. Todestag von Max Reger hatte Landeskirchenmusikdirektor Claus-Eduard Hecker ein höchst interessantes und dramaturgisch sehr spezielles Konzert mit Kompositionen von Bach und Reger für die Beckerath-Orgel zusammengestellt. Die Zuhörer erlebten ein einstündiges Orgelkonzert, das wie ein Brennglas die Werke Bachs und Regers fokussiert in einen Kontext, ja in einen Vergleich stellte. Diese Konfrontation im 100. Todesjahr von Reger war natürlich kein weiterlesen