Orgelkonzert – Bach Recital 1736

Freitag, 4. Mai 2018, 19:30

„Johann Sebastian Bach zu Gast in der Dresdner Frauenkirche“ ist der Titel des außergewöhnlichen Orgelkonzertprogramms mit Matthias Grünert, dem Organisten der Dresdner Frauenkirche.

Sie war gerade geweiht und füllt die noch nicht fertig gestellte Frauenkirche mit ihren Klängen: die von Gottfried Silbermann erbaute Orgel, die Johann S. Bach am 1. Dezember 1736 unter seinen Händen prüfte. Einem illustren Auditorium, das aus Musikern der Hofkapelle, Diplomaten und Beamten des sächsischen Hofes und Dresdner Bürgern bestand und gespannt seinen Konzertauftritt erwartete, bereitete er einen zweistündigen Klanggenuss,
mit dem er sich für den soeben von König August III. verliehenen Titel des „Königlich-Polnischer und Sächsisch-Churfürstlicher Hofcompositeur“ bedankte.

Das knapp einstündige Konzert in der Katharinen-Kirche an der klangschönen Beckerath-Orgel umfasst freie und choralgebundene Orgelliteratur. Es erklingen beispielsweise die berühmten Choralbearbeitungen aus der so genannten „Schübler-Sammlung“ oder die Dorische Toccata und Fuge in d-Moll.

Matthias Grünert (Frauenkirche, Dresden)