Ausflug nach Quedlinburg – Bericht

Die Kirchengemeinden St. Katharinen, St. Magni und Martin Luther haben am 15. Juni 2016 einen Tagesausflug unternommen. Unser Ziel war Quedlinburg mit Besuch der Glaswerkstätten Schneemelcher und einer Besichtigung der historischen Altstadt.

davQuedlinburg bedeutet 1000 Jahre Geschichte und die Stadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Den Stadtführern spürt man ab, dass sie stolz darauf sind. Pünktlich um 15.00 Uhr  trifft die Gruppe auf dem Parkplatz Marschlinger Hof ein.
Der erste Eindruck der Stadt: sehr positiv. Alles sauber und gepflegt. Selbst Grundstücke, auf denen alte unbewohnte Gebäude stehen, machen auf den ersten Blick noch einen ordentlichen Eindruck. Als Weltkulturerbe und Touristenstadt hat man ja Verpflichtungen. weiterlesen

Freispruch statt Donnerwort

Für den 1. Sonntag nach Trinitatis 1724 hat J.S. Bach sie komponiert. Am Trinitatisfest 2016 wurde sie bei uns im Gottesdienst aufgeführt. Die Kantate O Ewigkeit, du Donnerwort (BWV 20; Text hier). Unter Leitung von Landeskirchenmusikdirektor Claus-Eduard Hecker brachte die Kantorei St. Katharinen zusammen mit Solisten und Instrumentalisten dieses Werk zur Aufführung.

Die Predigt dazu mit dem Titel „Freispruch statt Donnerwort“ hielt Pfarrer Werner Busch:

 

Im Anschluss an den Gottesdienst lud die Gemeinde zu einem kleinen Empfang anlässlich des 20-jährigen Dienstjubiläums von Claus-Eduard Hecker an St. Katharinen ein. In einer kleinen Gruß- und Dankesrede würdigte Werner Busch die vielfältige musikalische Arbeit von Herrn Hecker, der nun zwei Jahrzehnte lang die Arbeit als Gemeindekantor und Organist geleitet und gestaltet hat. Das reiche musikalische Leben hier am Ort hat Herr Hecker mit viel Herz auf hohem Niveau und zur Freude vieler bewahrt und weiterentwickelt.