Bibel im Fokus – David

Schulenburg Epitaph
St. Katharinen

15. November 2017 von 15 bis 17 Uhr im barrierefreien Gemeindehaus

Im Rahmen von „Mittwochnachmittag an St. Katharinen“ laden die Kirchengemeinden St. Katharinen und St. Magni am kommenden 15.11. zu einem Vortragsnachmittag ein. Katharinenpfarrer Werner Busch stellt das dramatische Lebensbild eines der bedeutendsten Königs des biblischen Israel vor. Der David-Zyklus setzt damit die Einführungsreihe „Bibel im Fokus“ fort, mit der eine allgemeinverständliche, informative Einführung in biblische Schriften und Zusammenhänge gegeben wird. Mit dem Königtum Davids sind sowohl die Gedanken eines Friedensreiches als auch die Psalmen verbunden, die eine bis heute reichende, breite kulturelle Wirkungsgeschichte entfaltet haben. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr im barrierefreien Gemeindehaus St. Katharinen. Der Organisst Iouri Kriatchko ergänzt das Thema mit musikalischen Werken am Flügel. Kaffee und Kuchen wird gereicht der Eintritt ist frei.

„Deutsche Messe“

Reformationstag, 31. Oktober 2017, 19:30 in St. Katharinen

Werke von Johann Walter (1496–1570), Ludwig Senfl (1490–1543), Michael Praetorius (1571–1621), Heinrich Schütz (1585–1672), Georg Rhau (1488–1548), Johann Crüger (1598–1662), u. a.
Knaben des Staats- und Domchores Berlin
Vocalconsort Berlin
lautten compagney BERLIN
Musikalische Leitung: Kai-Uwe Jirka
Wort zum Reformationsfest: Pfarrer Werner Busch

Karten zu 18€ (erm. 12€) hier. Freie Platzwahl.

Byzantinischer Chor „Der Hl. Romanos Melodos“

Dieses Konzert am Sa. 30. September, 18:00 Uhr muss leider auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden – der Chor ist aber im Gottesdienst am 1. Oktober (Erntedank) zu hören.


Der nur mit Männerstimmen besetzte Kirchenchor „Der Hl. Romanos Melodos“ wurde im Herbst 2002 gegründet. Sein Dirigent Simeon Genov, Theologe und Lehrer der byzantinischen Musik an der Sofia Universität „St. Kliment Ohridski“.Das Repertoire des Chors besteht vorwiegend aus Psalmodien, Kontakien,Troparien etc. Sein 15-jähriges Jubiläum feiert der Chor mit Konzerten in Deutschland und im europäischen Ausland.

Leitung: Simeon Genov