Konfirmation

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Konfirmanden mit Pfarrer in Wittenberg

Als letzten Akt zwei Tage vor ihrer Konfirmation haben unsere Hauptkonfirmanden ihre Konfirmationssprüche auf Eichenholz gebracht. Am Sonntag,10. April um 10.30 Uhr feiern wir – musikalisch unterstützt von unserem Posaunenchor (Leitung: Kantor Wolfgang Bretschneider) und Almut Völkner – einen festlichen Konfirmationsgotttesdienst.

Wir freuen uns auf „unsere“ jungen Leute und ihre Eltern, Paten, Geschwister, Großeltern usw. Es ist so viel Platz in unserer schönen Kirche, sodass auch Zaungäste mehr als nur willkommen sind.

weiterlesen

300 Jahre Apotheke am Hagenmarkt

Im Rahmen von „Mittwochnachmittag an St. Katharinen“ wird am kommenden 16. März 2016 Herr Dr. Wigand Bohlmann im Gemeindesaal der Katharinengemeinde mit Bildern und überlieferten Familienerinnerungen einen Vortrag über „300 Jahre Apotheke am Hagenmarkt“ halten. Der Eintritt ist frei. Kaffee und Kuchen werden gereicht. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr und endet um ca 17 Uhr.

Die Bibel in leuchtenden Bildern

Kirchenfenster St. Katharinen. M. Lewandowski

Kirchenfenster St. Katharinen. M. Lewandowski

Mehr als nur eine Einführung in die Kirchenfenster von St. Katharinen am Mittwoch, 3. Februar 2016 um 15 Uhr im Gemeindesaal, mit  Pfarrer Werner Busch

Hans Gottfried von Stockhausen hat nach dem 2. Weltkrieg in einer Reihe von Kirchen in Deutschland neue Kirchenfenster gestaltet. Der aus Hessen stammennde Glasmaler hat auch die im 2. Weltkrieg zerstörten Kirchenfenster in St. Katharinen neu entworfen. Am kommenden Mittwoch wird weiterlesen

Unterredung: Un ? Wirklichkeit Gottes

Plakat UnWirklichkeit GottesZum vierten Veranstaltungsabend laden die „Unterredungs“-Partner Mathematikprofessor Dr. Thomas Sonar und Katharinenpfarrer Werner Busch in den Saal des Hotels Deutsches Haus am Ruhfäutchenplatz ein.

Mit der Entdeckung einer unendlichen menschlichen Gefühlswelt hielt Feuerbach die alte Frage, „ob ein Gott ist oder nicht ist?“ eigentlich für erledigt. Dennoch ringt die Philosophie auch gegenwärtig noch intensiv mit den gedanklich anspruchsvollen Gottesbeweisen. Und Menschen fragen weiterhin: Wo ist Gott? Und wer ist Gott?

Dem Problem der fragwürdigen „Un ? Wirklichkeit Gottes“ weiterlesen

Tücken der Alltagskommunikation

Kommunikation1Kommunikation ist (fast) alles. Wie wichtig eine gepflegte Kommunkation ist, zeigt die witzige Sammlung sprachlicher Fehler „Komm wir essen Opa! Satzzeichen retten Leben.“ Um behutsame Kommunikation ging es auch am 13. Januar 2016 im Rahmen von „Mittwochnachmittag an St. Katharinen“. Bei allem Humor: „Mit Worten kann man richtig was anrichten“, rief der Referent des Nachmittags in Erinnerung.

In seinem zweiteiligen Vortrag hat Pfarrer Werner Busch nach einer Hinführung weiterlesen